zur Navigation zur Suche zum Inhalt

ILA goes digital. Jetzt informieren!

Produkt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von Fighter/Bomber solutions

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Produktbeschreibung

Rockwell Collins provides advanced communication and navigation systems, as well as high performance displays for the fixed wing fighters and bomber aircraft for the U.S. Air Force, U.S. Navy and allied nations. Building on a successful history of leveraging innovation between our commercial and military businesses, Rockwell Collins offers a variety of field programmable solutions such as our modular Communications/Navigation/ Identification (CNI) for the F-15 aircraft. We also furnish our multi-band radios for these platforms, as well as the F-22A Raptor and F-35 Lightening II Joint Strike Fighter (JSF). Our portfolio of advanced display solutions for fighter aircraft encompasses Head Down Displays (HDD), Helmet Mounted Displays (HMD) and Head Up Displays (HUD). Our displays can be found on the F-22A Raptor and F-35 JSF, as well as the F-15, F-16, F-18, Mirage and Sweden's JAS-39 Gripen.

Halle / Stand

Aussteller

Collins Aerospace

Collins Aerospace

Aussteller

Ausstellerprofil

Rockwell Collins Deutschland GmbH, als Teil von Collins Aerospace, ist das deutsche Exzellenzzentrum für Airborne Computer, integrierte Systeme, wie z.B. Cockpit- und Flight Management Systeme, sowie Satellitenreaktionsräder (TELDIX® Space Wheels). Am Standort Heidelberg arbeiten über 450 hochqualifizierte Mitarbeiter in Entwicklung, Produktion und Service. Dank seiner über 50-jährigen Erfahrung mit militärischen Rechnern hat der Standort Produkte für etliche Plattformen für Luft-, Land- und Marineanwendungen geliefert und kombiniert hier die lokalen Fähigkeiten mit dem Produktspektrum der Muttergesellschaft in den USA und Schwestergesellschaften in Europa.
Collins Aerospace Heidelberg stellt die Belieferung und Betreuung beispielsweise mit ITAR-freien Computern, militärischen Navigationsempfängern und Kommunikationslösungen sicher.

Die Goodrich Lighting Systems GmbH & Co. KG, Teil der internationalen Unternehmensgruppe Collins Aerospace, ist ein führender Hersteller von Beleuchtungssystemen für die zivile und militärische Luftfahrt. Mit rund 430 Mitarbeitern entwickeln und fertigen wir in Lippstadt sämtliche Formen der Innen- und Außenbeleuchtung im Flugzeugmarkt – von der Cockpit-Beleuchtung über Kabinen­beleuchtung einschließlich Leselampen, Belüftungstechnik und Notwegebeleuchtung bis hin zu Lande- und Rollscheinwerfern, Navigations- und Antikollisionsleuchten sowie Logobeleuchtung. Beleuchtungsprodukte von Collins Aerospace werden von nahe­zu allen bekannten Flugzeugherstellern weltweit eingesetzt. Sie finden sich an Bord aller Flugzeugtypen – vom größten Passagierflugzeug der Welt bis zum Business Jet, vom Hubschrauber bis hin zum Kampfjet. Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Entwicklung anspruchs­voller Beleuchtungssysteme kombinieren wir modernste LED-Technologie mit ausgefeilten Designs und optischen Konzepten. Eine Vielzahl von Innovationen, Patenten und regelmäßige Auszeichnungen von Kunden bestätigen unsere technologisch führende Rolle als Entwickler und Hersteller qualitativ hoch-wertiger Produkte und Leistungen.

In Frankfurt, im Herzen von Europa, hat die Nord-Micro GmbH & Co. OHG als Teil von Collins Aerospace als etablierter Akteur im globalen Luft- und Raumfahrtgeschäft, ihren Sitz. Durch die Nähe zum internationalen Frankfurter Flughafen können die Kunden auf der ganzen Welt schnell und zuverlässig bedient werden.
Nord-Micro bietet Passagierkomfort durch hochmoderne Kabinendruck- und Belüftungssysteme inklusive der Befeuchtung und Trocknung an. Hochempfindliche Flugzeugsysteme wie Avionik- und Bordunterhaltungsausrüstungen werden durch fortschrittliche und spezifische Belüftungs-Subsysteme geschützt. Durch die Optimierung der Gesamtarchitektur und die Nutzung von Synergien zwischen den verschiedenen Subsystemen kann Nord-Micro einen maximalen Nutzen der Kunden anbieten.
Im Verlauf der Jahre konnte sich Nord-Micro zu einem anerkannten „Low Pressure“ Systemlieferanten für das ATA21 Chapter „Air Conditioning and Pressurization“ entwickeln. Erhöhter Passagier- und Besatzungskomfort, Schutz der Flugzeugsysteme sowie Kabinen- und Frachtraumbelüftungen sind Schlüsselfunktionen der „Low Pressure“ Systeme, deren Komponenten über das gesamte Flugzeug verteilt sind.
Die Systeme und Produkte von Nord-Micro unterstützen folgende Platformen:
Airbus A220, A320, A330/340, A350 XWB, A380
Boeing 737, 747, 777, 787
Embraer E-Jet
Mitsubishi SpaceJet
XCAC MA700

Halle / Stand

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht (max. 200 Zeichen)
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Zum Aussteller