Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

7-11, quai André Citroën
75015 Paris
Frankreich

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +33 557206512
Fax: +33 557208985
ILA Berlin 2018
  • Space Space

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Ariane 6

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Produktbeschreibung

Die vollmodulare Ariane 6 bietet sowohl kommerziellen als auch institutionellen Kunden höchste Flexibilität, die angesichts der sich rasant wandelnden Märkte ein entscheidender Vorteil ist. Unter ihrer großvolumigen Nutzlastverkleidung wird sie Nutzlasten jeder Art energiesparend auf optimierte Umlaufbahnen wie erdnahe (LEO) und sonnensynchrone (SSO) Orbits sowie geostationäre Transferorbits (GTO) transportieren. Um moderne Marktanforderungen zu erfüllen, bedient die neue Trägerrakete nicht nur klassische Einzel- und Doppelstarts, sondern dank des wiederzündbaren Vinci®-Triebwerks der Oberstufe auch komplexe Missionen wie das Aussetzen elektrisch betriebener Satelliten oder Mehrfachstarts von Konstellationssatelliten. Mit zwei verschiedenen Versionen eignet sich die Ariane 6 ideal für Missionen jeder Art:

Die Ariane 64 mit vier Boostern kann mit einem Doppelstart über 12 Tonnen Nutzlast in den GTO befördern.

Die Ariane 62 mit zwei Boostern kann über 4,5 Tonnen Nutzlast in den GTO bzw. 7 Tonnen in den SSO transportieren.

Als Programm der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) soll die Ariane 6 Europas unabhängigen Zugang zum Weltraum sichern. Ihr Erstflug ist für 2020 geplant. Ab 2023 soll sie mit ebenso großer Zuverlässigkeit wie die derzeitige Ariane 5 zu Missionen aller Art starten.

Weitere Produkte des Ausstellers